Girokonto ohne Schufa - was muss bei der Eröffnung beachtet werden?

Wer auf der Suche nach einem Girokonto ohne Schufa ist, beispielsweise aufgrund mangelnder Bonität oder Privatinsolvenz, wird im Internet mit einer Vielzahl von Angeboten überschüttet. Vorsicht, Stolperfalle: es gibt zahlreiche Angebote (hier findet man aktuelle Offerten) für ein schufafreies Girokonto, viele davon sind aber allenfalls für die Banken profitabel. In vielen Fällen erwarten Sie bei einem Girokonto ohne Schufa hohe Eröffnungsgebühren, monatliche Kontoführungsgebühren sowie Einschränkungen im Zahlungsverkehr. In einigen Fällen ist es nicht einmal möglich, Bargeld am Automaten abzuheben, sondern es kann nur auf andere Konten überwiesen werden. Wer ein solches Konto sucht, muss dringend genau vergleichen. Eine Bonitätsprüfung, also ein Einblick in die Schufa, erfolgt bei praktisch jeder Bank.

Wer ein Girokonto ohne Schufa eröffnen will, sollte zunächst bei seiner Hausbank nachfragen und gleichzeitig im Internet unterschiedliche Anbieter recherchieren. Hier gilt es, genau auf die Preise und Modalitäten zu achten: auch ein schufafreies Konto ist übrigens nicht pfändungssicher. Berücksichtigen Sie daher die Eröffnungsgebühren, achten Sie auf monatliche oder umsatzabhängige Gebühren und prüfen Sie genau, wie Sie an Ihr Geld kommen: besteht die Möglichkeit für Lastschriften? Können Sie online überweisen? Bietet Ihnen das Girokonto ohne Schufa auch die Möglichkeit, mittels Geldkarte zu zahlen? Genau vergleichen kann helfen, bares Geld zu sparen!

Kommentare (0)

Girokonten – Besser vergleichen

Banken gibt es mittlerweile viele in Deutschland. Nahezu jede Bank bietet auch Girokonten für Privatpersonen an. Möchte man ein neues eröffnen, sollte man sich ruhig ein wenig Zeit lassen. Einfach zur nächsten Bank gehen, ohne vorher zu recherchieren, ist nicht empfehlenswert.

Es ist fast nahezu unglaublich, wie unterschiedlich die Gebühren sind, obwohl der dahinterstehende Prozess doch immer der gleiche ist. Es gibt kostenlose Konten, andere Banken wiederum verlangen zum Teil hohe Kontofürhungsgebühren. Die nächsten möchten wiederum für jede Überweisung Geld sehen. Ein Vergleich der anfallenden Kosten ist also sinnvoll. Am besten ist, man sucht sich eine Übersicht der in Frage kommenden Banken im Internet heraus. Es gibt auch gute Seiten, die Bankenvergleiche machen. Nützt man solch eine, sollte man aber auf das Datum achten. Manchmal sind diese Seiten bzw. die Beiträge schon so alt, dass das die dort angegebenen Konditionen nicht mehr aktuell sind. Aktuelle Vergleiche machen aber auf jeden Fall Sinn. Auf der sicheren Seite ist man aber immer dann, wenn man wirklich auf die Banken Homepage surft. Dort ist alles Tagesaktuell aufgelistet. Man kann sich die verschiedenen Kontoarten ansehen und auch direkt selbst vergleichen. Am besten ist, man schreibt sich die wichtigsten Gebühren auf. Das macht man dann mit jeder Bank so. Am Ende hat man einen guten Vergleich. Man überlegt für sich selbst, wie oft man Überweisungen tätigt oder was auch immer sonst noch anfällt. Girokonten müssen in der heutigen Zeit, wirklich nicht mehr teuer sein. Auch sehr wichtig, ist der Überziehungskredit. Hier sollte man genau darauf achten, wie viel Zinsen man bezahlen muss. Auch in diesem Bereich, gibt es sehr hohe Unterschiede, die man bei seiner Entscheidung nicht aus den Augen lassen sollte. Das haben viele Bankkunden leider noch nicht verstanden. Wechseln kann man immer. Warum sollte man auch noch dafür zahlen, wenn die Bank doch mit dem eigenen Geld arbeitet.

Kommentare (1)

Volkswagenbank Sparbrief wird Testsieger

Die VW Bank wird Beste Sparbriefbank 2009: Die FMH-Finanzberatung hat für denNachrichtensender n-tv einen Vergleich durchgeführt, wobei die besten Sparbrief-Angebote mit einem Anlagebetrag von 10.000,- Euro bei Laufzeiten von 3 und 5 Jahren getestet wurden.
Bei diesem Vergleich schnitt die VW Bank mit dem Produkt “PlusSparbrief” als bester Anbieter ab.

Außerdem konnte die Volkswagen Bank direct in der Kategorie “Deutsche Einlagensicherung” ebenfalls den ersten Platz belegen!

Der Mindestanlagebetrag beträgt 2500 Euro. Die Laufzeiten betragen zwischen 12 Monaten und 10 Jahren, wobei der Zinssatz laufzeitabhängig ist.

Kommentare (0)

Gratis Girokonto mit Guthabenzinsen

Zwar werben zahlreiche Banken mit gratis Griokonten, allerdings sind diese oft nur wirklich kostenfrei, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt werden. So fordern manche Banken z.B. einen monatlichen Mindestgehlatseingang oder gar ein Mindestguthaben welches nicht unterschritten werden darf, damit das Girokonto auch tatsächlich kostenlos ist.

Bei Wüstenrot gibt es ein gratis Grirokonto ohne diese Bedingungen. Das bedeutet, es fallen keine Konfotührungsgebühren an, ganz unabhängig von Guthaben und Gehaltseingang.
Außerdem erhalten Sie auf das gratis Giurokonto von Wüstenrot auch noch Guthabenzinsen von 0,66 % p.a. (Stand 30.11.2009).

Im Inland können Sie mit der ec Karte an Geldausgabeautomaten mit CashPool-Logo kostenlos Bargeld abheben. Des weiteren besteht die Möglichkeit 24 x im Jahr weltweit kostenlos Bargeld mit der Visa Classic an allen Geldausgabeautomaten mit Visa-Logo bzw. 12 x im Jahr mit der Visa Prepaid abzuheben.

Jetzt Wüstenrot gratis Girokonto online eröffnen

Kommentare (0)

Citibank Girokonto fuer Studenten

Die Citibank beitet ein kostenloses Girokonto für Studenten an. Das heißt es fallen für studierende keinerlei Kontoführungsgebühren für das Girokonto an. Des weiteren beinhaltet das Girokonto einen Dispokredit über 1.000 Euro, so das auch bei finanziellen Engpässen einfach und unkompliziert auf liquidität zurückgegriffen werden kann.
Bis zum 01.12.2009 erhalten Studenten auf dem Girokonto sogar eine Guthabensverzinsung von derzeit 0,75% p.a.

Voraussetzung zur Eröffnung des kostenloses Girokontos der citibank ist, das Sie zwischen 18 und 29 Jahre alt sind und an einer Hochschule immatrikuliert sind.

Direkt zur Kontoeröffnung

Kommentare (0)

Comdirect Girokonto mit 50 Euro Bonus

Bei der Comdirect erhalten Sie ein kostenloses Girokonto, unabhängig von Gehaltseingang oder Mindestguthaben. Außerdem bietet die Comdirect einen Eröffnungsbonus von 50 Euro an. Um diesen zu erhalten müssen Sie in den ersten 3 Monaten nach Kontoeröffnung lediglich 5 Überweisungen pro Monat mit einer höhe von mindestens 25 Euro pro Transaktion durchfürhen. Der 50 Eruo Bonus wird Ihnen dann automatisch im vierten Monat gutgeschrieben.
Die Kontoführung ist völlig kostenlos. Außerdem erhalten Sie eine gratis VISA-Karte, mit der Sie an über 900.000 Geldautomaten weltweit kostenlos Geld abheben können.

Jetzt direkt online bei der Comdirect Giokonto eröffnen.

Kommentare (0)

Volkswagenbank Plus Sparbrief

In Zeiten eher fallender Tagesgeldzinssätze suchen viele Anleger nach einer Möglichkeit Ihr Geld für einen bestimmten Zeitraum ohne schwankende Zinsen fest anzulegen. Hier hat die Volkswagenbank (Vw Bank) mit dem Plus Sparbrief ein interessantes Angebot: Wer sein Geld für mindestens ein Jahr und maximal 10 Jahre zu einem festen Zinssatz anlegen möchte, bekommt bei der Vw Bank 2% - 3,75 % Zinsen.
Der Zinssatz ist für die gesammte Laufzeit fest und richtet sich nach der dauer der Anlage. Bei einer Laufzeit von einem Jahr erhält man 2,0 % Zinsen, bei 2 Jahren gibts 2,5 % Zinsen und bei 5-10 Jahren sogar 3,75% Zinsen.
Die Zinssätze sind garantiert. Das Angebot kann ab einer Mindestanlagesumme von 2.500 Euro wahrgenommen werden. Die Gutschrift der Zinsen erfolg jeweils zum Jahresende und zum Laufzeitende.

VW Bank Plus Sparbrief online eröffnen

Kommentare (0)

Bank of Scotland Tagesgeldkonto

Die Bank of Scotland bietet trotz niedrigem Leitzins 3,3 Prozent Zinsen aufs Tagesgeldkonto an. Das Angebot umfasst keine Mindestanlagehöhe, das bedeutet Sie erhalten die Zinsen ab dem ersten Euro auf Ihrem Konto.
Des weiteren garantiert die Bank of Scotland das der Zinssatz immer über dem Leitzins der Europäischen Zentralbank bleibt.
Die Kontoführung ist völlig kostenlos, es fallen also keine gewinnschmälernde Gebühren an. Auf Wunsch können Sie auch einen Sparplan benutzen um regelmäßig Geld auf Ihrem Tagesgeldkonto anzulegen.

Jetzt Bank of Scotland Tagesgeldkonto eröffnen und von hohen Zinsen profitieren.

Kommentare (0)

Kostenloses Girokonto ohne Mindestgeldeingang

Von zahlreichen Banken werden kostenlose Girokonten angepiesen. Bei nährem hinschauen muß man aber oft feststellen, das die Grirokonten nur beim einhalten bestimter Bedingungen tatsächlich kostenlos sind.
Mal ist ein Mindestguthaben erforderlich - mal ein festgeschriebener monatlicher Mindestgehaltseingang.

Die DKB bietet ein völlig kostenloses Girokonto, ganz ohne Mindestgehaltseingang oder Mindestguthaben an. Das Girokonto wird mit 0,5 Prozent verzinst (Stand Mai 09).

Außerdem können Sie mit der Visakarte die bei dem Angebot enthalten ist weltweit kostenlos Geld abheben.

Zum kostenlosen DKB Girokonto.

Kommentare (0)

Nibc Direkt

Die Nibc Direkt Bank ist eine niederländische Bank die seit einigen Montaten auch auf dem deutschen Markt aktiv ist. Durch weit überdurchsschnittliche Tagesgeldzinssätze (derzeit 4,5 % p.a.) und interessante Festgeldangebote stösst die Bank auf reges Interesse.
Fillialen betreibt die Nibc Direkt in Deutschland keine - die Konten werden komplett online geführt. Die Nibc unterliegt dem neiderländischen Einlagensicherungsfond wodurch derzeit Einlagen in höhe von bis zu 100.000 Euro abgesichert sind.
Das Nibcdirekt Tagedgeldkonto ist völlig kostenlos und weder an eine mindest- noch an eine Maximaleinlage gebunden. Das Geld wird also ab dem 1. Euro verzinst. Außerdem bekommen alle Kunden den gleichen Zinssatz - egal ob Neukunde oder nicht.
Tagesgeldzinsen berechnen und immer die besten Zinsen aufs Tagesgeldkonto erhalten.
Weitere nützliche Links zum Geld sparen: Optikur.de

Kommentare (0)